Verkehrsrecht

Straßenbenutzung durch Fahrzeuge - § 2 Abs. 1, 2 StVO

 
Straßenbenutzung durch Fahrzeuge - § 2 Abs. 1, 2 StVO
 
 
TBNR
Tatbestandstext 
FaP-Pkt
Euro
FV
102618
Sie fuhren auf der durchgehenden Fahrbahn der Autobahn/Kraftfahr-
A - 4
200,00
1 M
 
straße *) entgegen der Fahrtrichtung.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 1, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 83.3 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV
 
 
 
 
     
 
 
 
102619
Sie fuhren auf der durchgehenden Fahrbahn der Autobahn/Kraftfahr-
A - 4
240,00
1 M
 
straße *) entgegen der Fahrtrichtung und gefährdeten +) dadurch
 
 
 
 
Andere.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 83.3 BKat;
 
 
 
 
§ 3 Abs. 3, § 4 Abs. 1 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
102620
Sie fuhren auf der durchgehenden Fahrbahn der Autobahn/Kraftfahr-
A - 4
290,00
1 M
 
straße *) entgegen der Fahrtrichtung. Es kam zum Unfall.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 83.3 BKat;
 
 
 
 
§ 3 Abs. 3, § 4 Abs. 1 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
102006
Sie fuhren nicht möglichst weit rechts.
(A - 1)
5,00
 
 
§ 2 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; -- BKat
 
 
 
 
     
 
 
 
102130
Sie benutzten nicht die rechte Fahrbahnseite.
(A-1)
10,00
 
 
§ 2 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.1 BKat
 
 
 
 
     
 
 
 
102131
Sie benutzten nicht die rechte Fahrbahnseite und behinderten +)
(A-1)
20,00
 
 
dadurch Andere.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.1.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
102136
Sie benutzten nicht den rechten Fahrstreifen und behinderten +)
(A-1)
20,00
 
 
dadurch Andere.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.2 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
102142
Sie missachteten als Radfahrer das Rechtsfahrgebot, indem Sie
(A-1)
10,00
 
 
den markierten Schutzstreifen nicht benutzten.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.4 BKat
 
 
 
 
     
 
 
 
102143
Sie missachteten als Radfahrer das Rechtsfahrgebot, indem Sie
(A-1)
15,00
 
 
den markierten Schutzstreifen nicht benutzten, und behinderten +)
 
 
 
 
dadurch Andere.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
102144
Sie missachteten als Radfahrer das Rechtsfahrgebot, indem Sie
(A-1)
20,00
 
 
den markierten Schutzstreifen nicht benutzten, und gefährdeten +)
 
 
 
 
dadurch Andere.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.4.2 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
102145
Sie missachteten als Radfahrer das Rechtsfahrgebot, indem Sie
(A-1)
25,00
 
 
den markierten Schutzstreifen nicht benutzten. Es kam zum Unfall.
 
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 3.4.3 BKat; § 19 OWiG
 
 
 

102614                *) Zutreffendes angeben
                         **) Zutreffendes angeben
102618 - 102620    *) Zutreffendes angeben
FV = Fahrverbot

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten - Stand: 01.09.2009 - 8. Auflage

 
Straßenbenutzung durch Fahrzeuge - § 2 Abs. 2 StVO
 
 
TBNR
Tatbestandsnummer
FaP-Pkt
Euro
102624
Sie verstießen bei Gegenverkehr gegen das Rechtsfahrgebot und gefähr-
A - 2
80,00
 
deten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102625
Sie verstießen bei Gegenverkehr gegen das Rechtsfahrgebot. Es kam
A - 2
100,00
 
zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102630
Sie verstießen beim Überholtwerden gegen das Rechtsfahrgebot
A - 2
80,00
 
und gefährdeten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102631
Sie verstießen beim Überholtwerden gegen das Rechtsfahrgebot.
A - 2
100,00
 
Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102636
Sie verstießen an einer Kuppe gegen das Rechtsfahrgebot und gefähr-
A - 2
80,00
 
deten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102637
Sie verstießen an einer Kuppe gegen das Rechtsfahrgebot. Es kam
A - 2
100,00
 
zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102642
Sie verstießen bei Unübersichtlichkeit gegen das Rechtsfahrgebot
A - 2
80,00
 
und gefährdeten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102643
Sie verstießen bei Unübersichtlichkeit gegen das Rechtsfahrgebot.
A - 2
100,00
 
Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102648
Sie verstießen in einer Kurve gegen das Rechtsfahrgebot und gefähr-
A - 2
80,00
 
deten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102649
Sie verstießen in einer Kurve gegen das Rechtsfahrgebot. Es kam
A - 2
100,00
 
zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102654
Sie verstießen durch Linksabbiegen in engem Bogen gegen das
A - 2
80,00
 
Rechtsfahrgebot und gefährdeten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102655
Sie verstießen durch Linksabbiegen in engem Bogen gegen das
A - 2
100,00
 
Rechtsfahrgebot. Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102660
Sie verstießen durch Rechtsabbiegen in weitem Bogen gegen das
A - 2
80,00
 
Rechtsfahrgebot und gefährdeten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102661
Sie verstießen durch Rechtsabbiegen in weitem Bogen gegen das
A - 2
100,00
 
Rechtsfahrgebot. Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102666
Sie gerieten auf die linke Fahrbahnseite und gefährdeten +) dadurch
A - 2
80,00
 
Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102667
Sie gerieten auf die linke Fahrbahnseite und stießen mit dem entgegen-
A - 2
100,00
 
kommenden Fahrzeug zusammen. Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102668
Sie gerieten auf die linke Fahrbahnseite und stießen mit einem stehen-
A - 2
100,00
 
den Fahrzeug zusammen. Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102672
Sie verstießen auf der Autobahn/Kraftfahrstraße *) gegen das
A-180,00
 
 
Rechtsfahrgebot und behinderten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.2 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102673
Sie verstießen auf der Autobahn/Kraftfahrstraße *) gegen das
A-1100,00
 
 
Rechtsfahrgebot. Es kam zum Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.2 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 

102672; 102673     *) Zutreffendes angeben

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten - Stand: 01.09.2009 - 8. Auflage

 
Geschwindigkeit - § 3 Abs. 1 StVO
 
 
 
TBNR
Tatbestandstext 
FaP-Pkt
Euro
FV
103630
Sie fuhren einen Kraftomnibus mit Fahrgästen bei schlechten Sicht-
A - 3
150,00
 
 
oder Wetterverhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.1 BKat; § 3 Abs. 4 BKatV
 
 
 
 
     
 
 
 
103631
Sie fuhren einen Kraftomnibus mit Fahrgästen bei schlechten Sicht-
A - 3
180,00
 
 
oder Wetterverhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit
 
 
 
 
und gefährdeten +) dadurch Andere.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.1 BKat;
 
 
 
 
§ 3 Abs. 3, 4 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
103632
Sie fuhren einen Kraftomnibus mit Fahrgästen bei schlechten Sicht-
A - 3
220,00
 
 
oder Wetterverhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit.
 
 
 
 
Es kam zum Unfall.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.1 BKat;
 
 
 
 
§ 3 Abs. 3, 4 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
103854
Sie verursachten infolge nicht angepasster Geschwindigkeit
(A - 1)
35,00
 
 
einen Unfall.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.2 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
 
     
 
 
 
103636
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 3
80,00
 
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (bis 20) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 9 BKat
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103637
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 3
95,00
 
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (von 21 - 25) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 9.1 BKat
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103638
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 3
140,00
1 M
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (von 26 - 30) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 9.1 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103639
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 3
200,00
1 M
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (von 31 - 40) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 9.1 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103640
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 4
280,00
2 M
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (von 41 - 50) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 9.1 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103641
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 4
480,00
3 M
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (von 51 - 60) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 9.1 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103642
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb
A - 4
680,00
3 M
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (über 60) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 9.1 BKat; § 4 Abs. 1 BKatV
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703000
 
 
 
 
     
 
 
 
103648
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb
A - 3
70,00
 
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (bis 20) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 9 BKat
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703001
 
 
 
 
     
 
 
 
103649
Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb
A - 3
80,00
 
 
geschlossener Ortschaften bei einer Sichtweite von weniger als 50 m
 
 
 
 
durch Nebel, Schneefall oder Regen um ... (von 21 - 25) km/h.
 
 
 
 
Zulässige Geschwindigkeit: 50 km/h.
 
 
 
 
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): *)... km/h.
 
 
 
 
§ 3 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 9.1 BKat
 
 
 
 
(Lkw usw.)      Tab.: 703001
 
 
 

103636 - 103642 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben
103648 - 103654 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben
103660 - 103666 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben
103667- 103677 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben
103678 - 103688 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben
103689 - 103700 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben
103701 *) Festgestellte Geschwindigkeit angeben

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten - Stand: 01.09.2009 - 8. Auflage

102148
Straßenbenutzung durch Fahrzeuge - § 2 Abs. 3, 3a StVO
 
 
TBNR
Tatbestandstext
FaP-Pkt
Euro
102148
Sie ließen die in Längsrichtung fahrende Schienenbahn nicht durch-
(B-1)
5,00
 
fahren.
 
 
 
§ 2 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 StVG; 5 BKat
 
 
 
     
 
 
102012
Sie passten als Führer des Kraftfahrzeugs die Ausrüstung *) nicht an
(B-1)
20,00
 
die Wetterverhältnisse an.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 49 StVO; § 24 StVG; 5a BKat
 
 
 
     
 
 
102702
Sie passten als Führer des Kraftfahrzeugs die Ausrüstung *) nicht an
B - 1
40,00
 
die Wetterverhältnisse an und behinderten +) dadurch Andere.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 5a.1 BKat; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102678
Sie verhielten sich als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraft-
B - 3
140,00
 
fahrzeugs mit gefährlichen Gütern bei einer Sichtweite von weniger
 
 
 
als 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen nicht so, dass eine Ge-
 
 
 
fährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen werden konnte.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat
 
 
 
     
 
 
102679
Sie gefährdeten +) als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraft-
B - 3
170,00
 
fahrzeugs mit gefährlichen Gütern bei einer Sichtweite von weniger als
 
 
 
50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen andere Verkehrsteilnehmer.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102680
Sie verursachten als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraftfahr-
B - 3
205,00
 
zeugs mit gefährlichen Gütern bei einer Sichtweite von weniger als
 
 
 
50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen einen Unfall.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102684
Sie haben als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugs
B - 3
140,00
 
mit gefährlichen Gütern bei einer Sichtweite von weniger als 50 m bei
 
 
 
Nebel, Schneefall oder Regen nicht den nächsten geeigneten Platz
 
 
 
zum Parken aufgesucht, obwohl die Umstände es erfordert hätten.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat
 
 
 
     
 
 
102690
Sie verhielten sich als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraft-
B - 3
140,00
 
fahrzeugs mit gefährlichen Gütern bei Schneeglätte oder Glatteis nicht
 
 
 
so, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen
 
 
 
war.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat
 
 
 
     
 
 
102691
Sie gefährdeten +) als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraft-
B - 3
170,00
 
fahrzeugs mit gefährlichen Gütern bei Schneeglätte oder Glatteis durch
 
 
 
nicht angepasste Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat;
 
 
 
§ 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG
 
 
 
     
 
 
102696
Sie haben als Führer eines kennzeichnungspflichtigen Kraftfahrzeugs
B - 3
140,00
 
mit gefährlichen Gütern bei Schneeglätte oder Glatteis nicht den näch-
 
 
 
sten geeigneten Platz zum Parken aufgesucht, obwohl die Umstände
 
 
 
es erfordert hätten.
 
 
 
§ 2 Abs. 3a, § 49 StVO; § 24 StVG; 6 BKat
 
 

102012; 102702     *) näher erläutern

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten - Stand: 01.09.2009 - 8. Auflage